//Skihochtourentage
Lade Veranstaltungen

Die Königsdisziplin des Skitourengehens ist die Skihochtour: hohe Gipfel über vergletschertes Gelände zu erreichen, ist ein besonderes Erlebnis, das oft durch Firn- oder früher im Winter: Pulver-Abfahrten gekrönt wird. Allerdings erfordert die Skihochtour nicht nur Skitourenerfahrung und -ausrüstung, sondern auch fundierte Kenntnisse in der sicheren Begehung von Gletschern (Spaltenbergung, Umgang mit Steigeisen für Gipfelanstiege, usw.) und eine sehr gute Kondition. Da wir eine kleine Sektion sind mit nicht allzu vielen Mitgliedern, die diese Voraussetzungen erfüllen, soll das Ziel der Skihochtourentage flexibel gehandhabt werden: entweder suchen wir „nahe“ Gletscher auf (Silvretta, Ötztal), um ausreichend Zeit zu haben die elementare Techniken nochmal zu vertiefen. Oder wir fahren weiter weg und nehmen gleich einen längeren Hüttenaufstieg in Kauf (z.B. Fornigruppe oder Adamello). Die Frist für die Anmeldung ist daher sehr früh – dann bleibt noch genug Zeit für die detaillierte Tourenplanung und Hüttenreservierung.

Eine Tourenbeschreibung ist daher noch nicht möglich.

Vorbesprechung: 29.03.2019 um 19:00 Uhr, Geschäftsstelle Dinkelsbühl, Klostergasse 19

Anforderung: Sehr gute Kondition für Anstiege über 1000 Hm und lange Distanzen im vergletscherten Gelände, ggf. mit Spurarbeit; Abfahrten in allen Schneearten, auch am Seil, bis 35° Steilheit

Gebühr: ÜN / Verpflegung / Sektionsgebühr
Kostenumlage wird bei Vorbesprechung bekannt gegeben.

Anmeldung: bis 28.02.2019

Teilnehmer: max. 3 Personen

Ausrüstung: siehe Liste Seite 104, Spalte 9 , Leihmöglichkeiten für Schaufel, VS-Gerät und Sonde

Treffpunkt: wird bekannt gegeben