//Berge sicher erleben
Lade Veranstaltungen

Sie haben Ihre Bergleidenschaft entdeckt und vielleicht schon erste Wanderungen unternommen. Sie wollen mehr wissen über richtiges Gehen und Verhalten auch bei schwierigen Verhältnissen und schlechtem Wetter. Hier erfahren Sie alles, was Sie als Bergwanderer wissen müssen, ohne sich mit technischer Ausrüstung wie Pickel und Seil zu belasten.

Freitag 21.6.2019, von 18:00 – 21:00 Uhr
Theoretische Grundlagen, DAV-Geschäftsstelle

Samstag 22.6.2019 (Iseler, Bschießer, Ponten)
Fahrt mit PKW (in Fahrgemeinschaften) nach Oberjoch. Von Oberjoch geht es über den Hausberg Iseler (1876 m) und die beiden 2000er-Gipfel Bschießer (2000 m) und Ponten (2044 m) hinüber. Danach steigen wir über das „Zierleseck“ zur Willersalpe ab, wo wir einkehren können, bevor wir schließlich nach Hinterstein im Ostrachtal absteigen und mit dem Linienbus nach Oberjoch zurückfahren. Damit die Wanderung nicht zu lang und anstrengend wird, bewältigen wir die ersten Höhenmeter Bahn. Gesamtgehzeit: 6 Stunden.

Kursinhalt:
Umsetzung der theoretischen Grundlagen vom Vortag am Berg; u.a. Gehen auf markierten Wegen und im weglosen Gelände, Gefahrenbewusstsein im Fels und beim Begehen von Schneefeldern und Grashängen, einfache Klettertechniken, Orientierung, Wetterkunde sowie Umwelt und Naturschutz.

Vorbesprechung: wird bekannt gegeben

Anforderung: Kondition mittel

Gebühr: ÜN / Verpflegung / Sektionsgebühr
Kostenumlage wird bei Vorbesprechung bekannt gegeben.

Anmeldung: bis 30.04.2019

Teilnehmer: max. 12 Personen

Ausrüstung: Liste wird übermittelt

Treffpunkt: wird bekannt gegeben